Herzlich willkommen bei der Evangelischen Kirche deutscher Sprache in Thessaloniki

Mitten im Herzen von Griechenlands zweitgrößter Stadt, in einer belebten Geschäftsstraße, versammeln sich die Christen der Evangelischen Kirche deutscher Sprache. Gottesdienste und Gesprächsrunden gehören genauso dazu wie der Bastelkreis, das Trauercafe und die Mutter-und Kind Gruppe.

Die Gemeinde ist durch ihr hohes diakonisches-soziales Engagement gekennzeichnet.

Hier erfahren Menschen unabhängig ihrer Religionszugehörigkeit, Kultur und Nationalität Hilfestellungen und Informationen.

Es ist möglich, bei uns ein Praktikum zu absolvieren. Wir bieten interessante und vielfältige Aufgaben in unserer Sozial- und Gemeindearbeit. Bei Interesse melden Sie sich per E-Mail.

AKTUELLES:

FÜRBITTEN

Liebe Gemeindeglieder,

zu den Feiertagen in der nächsten Woche, Gründonnerstag, Kar-Freitag und Ostersonntag möchten wir kleine Videoandachten/impulse erstellen.

Wenn Sie mögen, können Sie an die Mail-Adresse der Gemeinde Ihre Fürbittenanliegen schicken, die wir dann mit aufnehmen können.

Schicken Sie uns bitte kurze Fürbitten bis zum Dienstag, 7. April an evkithesdontospamme@gowaway.otenet.gr oder ev.pfarramt.thesdontospamme@gowaway.gmail.com

Ich grüße Sie herzlich

Brigitte Bittermann

GEMEINDEJUBILÄUM

Liebe Gemeindemitglieder und alle Interessierte!


Wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass unser Gemeindejubiläum in diesem Jahr unter den gegebenen Umständen nicht stattfinden kann.

Wir bedauern das sehr.


Der Gemeindekirchenrat hat es sich mit dieser Entscheidung nicht leicht gemacht.

Es ist bis Ende Mai sicherlich noch eine Weile hin, aber keiner von uns weiß, wie sich die Situation weiter entwickeln wird.

Zu einem fröhlichen Fest und zu einer offenen und freien Begegnung wird  kaum jemandem zu Mute sein, bei all dem was zu bewältigen sein wird.


Wir haben uns entschieden unser Fest um 1 Jahr zu verschieben und möchten Sie darum bitten sich den folgenden Termin vorzumerken:

Pfingsten, 22.-24. Mai 2021!!!


Wir hoffen, Sie dann bei guter Gesundheit begrüßen zu dürfen.


Nun wünschen wir Ihnen aus der Gemeinde, dass Sie gesund bleiben an Leib und Seele

 


Pastorin Brigitte Bittermann


1. Vorsitzender  Michael Stelter 


GEMEINDE/ MITGLIEDERVERSAMMLUNG

Die für den 25. April 2020 geplante Mitgliederversammlung der Gemeinde

sagen wir ab.

Sobald wir etwas weiter nach vorne schauen können, werden wir einen neuen Termin bekannt geben.

(bitte achtet verstärkt auf die Informationen auf der Homepage und bei Facebook)

Wir hoffen, dass Sie und dass Ihr in dieser Zeit den Mut nicht verliert und dass wir gesund bleiben

Das Gemeindeteam

SEGEN MAL ANDERS...

UNSERE GEMEINDE IN CORONA - ZEITEN II

Die Situation in Griechenland  ist nicht leichter geworden in der letzten Woche.

Ich hoffe, dass wir alle sorgsam mit uns und unseren Lieben umgehen und so diese Zeit mit den starken Einschränkungen in unserem Leben achtsam gestalten.


Wir sind in der Gemeinde weiterhin erreichbar 

unter der Gemeindenummer: 2310 274472 (vormittags) und unter folgenden Handynummern (im Notfall):

Brigitte Bittermann: 6986 270293.

Dagmar Theodoridis: 6936 781490 

Margarita Grammatikopoulos: 6944 278983


Weil  auch in den nächsten Wochen keine Gottesdienste stattfinden können, finden Sie auf unserer Homepage unter dem Button: 

„Gottesdienste /Andachten für zu Hause“  

Texte, die Sie für Ihre persönliche Andacht zu Hause nutzen können.

Wenn Sie mögen, können wir so am Donnerstag zu unserer gewohnten Gottesdienstzeit von 9.00 – 10.00 Uhr miteinander verbunden bleiben.


„Die Nacht in der das Dunkel wohnt, 

hat auch die Sterne und den Mond.“

Mascha Kaleko


In diesem Sinne grüßen wir Sie und Euch herzlich 

aus dem  Gemeindeteam

 


ÜBRIGENS: OSTERN WIRD NICHT AUSFALLEN!


GEMEINSAM

Auf ein Wort...

(weil der Mensch nicht vom Brot allein lebt)

„Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt, dann bleibt es allein;

wenn es aber erstirbt, dann bringt es viel Frucht.“ 

Dieser Vers aus dem Johannes-Evangelium (Kapitel 12, Vers 24) steht über der      4. Woche der Passionszeit.

Dieser Sonntag wird das „kleine Osterfest“ in der Passionszeit genannt. Er trägt die Farbe rosa, die Mischung aus violett und weiß, aus Leid und Freude, aus Mutlosigkeit und Hoffnung.

Im Moment erleben wir diese Mischung hautnah: da ist die Sorge krank zu werden, da sind bange Fragen: was wird noch kommen, wie überstehen wir das? 

Und gleichzeitig finden sich Momente des Innehaltens, die gut tun, erleben wir nie erwartete Hilfsbereitschaft, tragen uns intensive Gespräche durch die verordnete Isolierung. Leid und Freude, Dunkelheit und Licht.

Jesus sagt uns: das ist Leben. Es gibt das eine nicht ohne das andere.

Es gibt kein Vorankommen ohne Anstrengung, es gibt keine Entwicklung, ohne dass es uns auch etwas kostet.

Es ist wie beim Weizenkorn. Es muss sich in der Erde entwickeln und verändern. Es muss vergehen, damit es austreiben und Frucht bringen kann.

In allem Schweren und Unglaublichen dieser Zeit liegt die Möglichkeit sich zu besinnen; auf sich selbst, auf die Art wie ich lebe, auf die Beziehungen, die mir wichtig sind, darauf, was ich wirklich zum Leben brauche und worauf ich auch verzichten kann. 

Das ist nicht leicht. Das fordert viel von uns, von jedem Einzelnen und es ist eine Chance, wenn wir es schaffen uns offen zu halten für neue Erfahrungen und Erkenntnisse.

In diesem Sinne grüße ich Euch und Sie und wünsche helle und gesegnete Tage.

Brigitte Bittermann, Pastorin


Unsere Gemeinde in Corona-Zeiten

 

Zu den Entwicklungen und Entscheidungen in Griechenland bezüglich des Coronavirus, die unser soziales und berufliches Leben entscheidend verändern, wollen wir uns auch als Gemeinde positionieren.


Wir haben uns entschieden in der Gemeinde ansprechbar zu bleiben.

Das Büro ist besetzt und Ihr oder Sie können zu den angegebenen Bürozeiten (9.00 -13.00 Uhr) Kontakt zu uns aufnehmen (Tel.: 2310 274472) oder auch jederzeit das Notfallhandy (6986 720 293) nutzen.

Bitte meldet Euch/ melden Sie sich, wenn Ihr/ Sie eine Unterstützung in irgendeiner Form braucht.

Unsere laufenden Veranstaltungen haben wir bis auf weiteres ausgesetzt.

Unser Gottesdienstraum bleibt geöffnet für Andacht und Gebet.


Wir hoffen, dass die ergriffenen Maßnahmen wirken und wir gesund durch diese besondere Zeit kommen.

Seien Sie und bleibt ihr behütet


Brigitte Bittermann, Dagmar Theodoridis und Margarita Grammatikopoulou
Michael Stellter für den Gemeindekirchenrat
(Stand 17.3. 2020)

 

 

 

Absage der deutsch-griechischen Rentenberatungstage in Thessaloniki

Aufgrund der schnellen Verbreitung des Corona-Virus(COVID-19) wurden die Beratungstage in Thessaloniki
vom 11-14.05.20 abgesagt.

 

 

Absage Flohmarkt

Der Frühlingsflohmarkt am 04. April 2020 im Goethe-Institut findet nicht statt.

Ersatztermin:
-wird noch bekannt gegeben

 

 

Stellenausschreibung

! ABSAGE TAIZE- GOTTESDIENSTE !

Leider müssen wir mitteilen, dass bis auf weiteres keine Taizé- Gottesdienste mehr stattfinden werden.

 

 

LEIB - SEELE - GESPRÄCH

 

Unter dieser Überschrift möchten wir Sie zu einigen Gesprächsabenden einladen.


Leib: wir beginnen mit einem schlichten, gemeinsamen Abendessen

Seele: wir beschäftigen uns mit einem Thema, das unserer Seele guttut

Gespräch: wir genießen den Austausch untereinander

 

 

 

 

Die nächsten Termine:

 

 

 

26. Februar: Wenn Kinder eigene Wege gehen
                     Im Pfarrhaus, Lachana 3, Sykies

 

29. April: Krisen in der Mitte des Lebens

 

3. Juni: Wie wird mein Leben bunt?

 

- Jeweils mittwochs um 19:30 Uhr. Die Orte werden jeweils bekanntgegeben.