Herzlich willkommen bei der Evangelischen Kirche deutscher Sprache in Thessaloniki

Mitten im Herzen von Griechenlands zweitgrößter Stadt, in einer belebten Geschäftsstraße, versammeln sich die Christen der Evangelischen Kirche deutscher Sprache. Gottesdienste und Gesprächsrunden gehören genauso dazu wie der Bastelkreis, das Trauercafe und die Mutter-und Kind Gruppe.

Die Gemeinde ist durch ihr hohes diakonisches-soziales Engagement gekennzeichnet.

Hier erfahren Menschen unabhängig ihrer Religionszugehörigkeit, Kultur und Nationalität Hilfestellungen und Informationen.

Es ist möglich, bei uns ein Praktikum zu absolvieren. Wir bieten interessante und vielfältige Aufgaben in unserer Sozial- und Gemeindearbeit. Bei Interesse melden Sie sich per E-Mail.

Wichtige Termine

Auftaktgottesdienst, 16.September, 18:00 Uhr, Dachterasse Generalkonsulat (Anmeldung spätestens eine Woche vorher)

Evangelisch heiraten in Griechenland

Evangelisch heiraten auf Chalkidiki.

Evangelische Trauung in den schönsten Regionen Griechenlands

Sie haben standesamtlich geheiratet und wünschen sich eine kirchliche Zeremonie an dem Ort, an dem Sie sich im Urlaub kennen- und lieben gelernt haben? Wo die passende Umgebung und Kulisse Ihr großes Fest abrundet, um aus diesem schönsten Tag des Lebens eine für Sie und Ihre Gäste unvergessliche Erinnerung werden zu lassen?

Die Evangelische Kirche Deutscher Sprache Thessaloniki bietet evangelischen Brautpaaren eine kirchliche Trauung in Mittel- und Nordgriechenland an: von Thessaloniki und der wunderschönen Chalkidiki bis zu den traumhaften Inseln der Nördlichen Sporaden (Skopelos, Alonissos), auf Wunsch am Strand oder auf der Hotelterrasse in einem feierlichen und festlichen Rahmen.

Als evangelische Kirche freuen wir uns, wenn sich Paare dazu entscheiden, kirchlich zu heiraten. Die Gebühr, die für die Trauung anfällt, geht in die diakonisch-soziale Arbeit der Gemeinde in Thessaloniki und kommt Menschen in Not zugute.

 

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns per Mail oder Telefon.

Was ist zu tun im Sterbefall?

Wenn jemand verstirbt, muss die Organisation meist ganz schnell gehen. Was ist als erstes zu tun? Welche Papiere werden benätigt? Wie sieht es mit einer Urnenbeisetzung aus? Welche Dinge sind im Blick auf den Friedhof zu regeln? Werde ich als Evangelische Christin von einem orthodoxen Priester beerdigt? Viele Fragen tun sich auf.

Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung mit allen wichtigen Informationen. 

 

 

 

Praktika und Freiwilligendienste in der Gemeinde

Praktikum

Es ist möglich, bei uns ein Praktikum zu absolvieren. Wir bieten interessante und vielfältige Aufgaben in unserer Sozial- und Gemeindearbeit. Bei Interesse melden Sie sich per E-Mail evkithes@otenet.gr

Freiwilligendienste

Seit 2014 ist die Gemeinde Einsatzstelle im Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD). Bei Interesse melden Sie sich bitte beim DRK FreiWerk in Düsseldorf.

E-Mail a.rochholldontospamme@gowaway.freiwerk-drk.de

Weiterleitung DRK FreiWerk

  • Meldungen aus der EKD

  • EKD-Migrationsexperte Präses Rekowski zum heutigen Weltflüchtlingstag

    Anlässlich des Weltflüchtlingstags am 20. Juni ruft die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) dazu auf, den Flüchtlingsschutz in Europa nicht weiter zu gefährden.

    mehr

  • Segenswünsche für Altbischof Friedrich

    Der Leitende Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD), Landesbischof Gerhard Ulrich (Schwerin), hat dem ehemaligen Leitenden Bischof der VELKD, Landesbischof i.R. Dr. Johannes Friedrich (Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern), zu dessen 70. Geburtstag am 20. Juni Glück- und Segenswünsche übermittelt.

    mehr

  • Ehemaliger Vizepräsident der UEK-Kirchenkanzlei Jürgen Rohde verstorben

    Der ehemalige Vizepräsident der UEK-Kirchenkanzlei, Oberkirchenrat i.R. Jürgen Rohde, ist am 5. Juni im Alter von 79 Jahren verstorben.

    mehr